Mailing und Lettershop

Personalisieren, Drucken, Kuvertieren - Alles aus einer Hand. Die Digitaldruck Pirrot GmbH aus Dudweiler bietet umfassenden Service rund um die Produktion von Mailings.

Der Digitaldruck Dienstleister "Digitaldruck Pirrot" aus Saarbrücken bietet seit vielen Jahren umfassenden Service rund um die Produktion von personalisierten Mailings an.

Dabei ist es egal, ob es sich "nur" um ein einfaches Rundschreibens eines Vereins an seine Mitglieder handelt, oder ein lokaler Energieversorger über 100.000 Kunden informieren möchte.

Im Vorfeld findet bei Digitaldruck Pirrot eine umfassende Beratung rund um Ihr individuelles Mailing statt. Format, Inhalte, Gesamtgewicht, Anzahl der Adressen und Zielregion. All das sind mitunter auch für den Versandtarif der Deutschen Post wichtige Faktoren. Hier versuchen wir als Dienstleister bereits im Vorfeld zu unterstützen und das Porto zu optimieren.

Im Anschluss findet die individuelle Personalisierung statt. Hier können beliebig viele Text- oder auch Bildelemente in dem Mailing personalisiert bzw. individualisiert werden. Nach der grundsätzlichen Produktion der Freigabemuster, welche übrigens kostenlos für die Kunden sind, erfolgt die Produktion auf modernsten Digitaldruckmaschinen. Dabei kann selbstverständlich auch das offset vorgedruckte Briefpapier des Kunden verwendet werden, oder es wird komplett im Digitaldruck zusammen mit der Personalisierung gedruckt.

Das anschließende Falten und Kuvertieren erfolgt auf zwei modernen Kuvertiermaschinen. Eine zuverlässige Kuvertierung ist hierbei selbstverständlich. Nach diesem Schritt ist das Mailing bereit durch die Firma Pirrot portooptimiert bei der Post aufgeliefert zu werden.

"Wichtig ist uns, all diese Schritte in unserem Hause abbilden zu können. Zum einen sollen keinerlei Kundendaten unserer Kunden unser Haus z.B. an einen anderen Dienstleister verlassen, zum anderen haben wir durch die vollständige "In-House"-Produktion einen hohen Geschwindigkeitsvorteil. So können auch größere Mailings innerhalb kürzester Zeit gedruckt und zur Post gebracht werden.", so Christian Weirich, Geschäftsführer der Digitaldruck Pirrot GmbH.

"Unsere Kunden kommen vorwiegend aus der Großregion SaarLorLux. Aber auch weiter entferntere Kunden wissen unsere Qualität und Zuverlässigkeit zu schätzen", so Christian Weirich weiter.


 

Die folgenden Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren. Sie beinhalten weitere Informationen rund um die Mailingabwicklung in unserem Hause sowie Informationen die für die postalische Abwicklung mit der Deutschen Post wichtig sind:

 

Aus "Infopost" wird "Dialogpost" (ab 01.01.2016)

Für unsere Kunden, die bei uns ihre Mailings produzieren, gibt es zum 01.01.2016 ein paar Änderungen bei der Deutschen Post. Zum 01.01.2016 wird aus dem Produkt „‪‎Infopost‬“ die‪„Dialogpost“‬. DialogPost FrankierwelleNeben einem geänderten Frankiervermerk, gibt es auch weitere Zusatzdienstleistungen. So kann man zukünftig z.B. die Zusatzleistung „Track & Trace“ hinzubuchen, um zu erfahren, wann die Kunden das Mailing genau erhalten werden. Eine für viele unserer Kunden wichtige Änderung ist die Einführung des Produktes Dialogpost Easy.

Darüber hinaus wird es möglich sein, bereits ab 500 Briefen bundesweit die Kunden via Mailing anzuschreiben. Nach dem Wegfall des alten „Infobriefes“ mussten das früher bei Infopost 4.000 Adressen bundesweit sein (oder entsprechend aufgezahlt werden). Gerade für kleinere Sendungen, die durchs ganze Bundesgebiet verschickt werden sollen, ist das eine enorme Kostenerleichterung für den Versender (auch wenn Dialogpost Easy 10cent teurer ist, als der Dialogpost Standardbrief).

Die wichtigsten Infos zur Portopreisanpassung 2016 und Informationen zur „Dialogpost“ finden Sie hier in der PDF-Datei zum Download: DeutschePost_Neue_Tarife_und_Infos_Dialogpost_2016.

Die neuen Frankierwellen für das Produkt "Dialogpost" finden Sie aktuell auf dieser Seite zum Download: https://www.direktmarketingcenter.de/saarbruecken/dienstleistungen/nuetzliches/download-center.html IMG_2995

Haben Sie fragen zur neuen Dialogpost? Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bereits im Vorfeld Ihres Mailings. Beratung, Personalisierung, Druck, Kuvertierung, Postauflieferung. – ALLES aus einer Hand!

Infos zur neuen Dialogpost finden Sie auch auf der neuen Homepage der Deutschen Post zu dem Produkt: www.dialogpost.de

 

Portoabrechnung für Ihr Mailing leicht gemacht – Postcard

Eine gute Alternative für die Portoabrechnung Ihres Mailings (oder Ihrer Tagespost) ist die Abrechnung über die sogenannte Postcard der Deutschen Post. Die Karte können Sie kostenlos bei der Deutschen Post beantragen. Anfallendes Porto wird dann bargeldlos von Ihrem angegebenen Konto abgebucht. Gerade für kurzfristige Mailingaufträge ist diese Postcard ideal. Sie ersparen sich das Vorabbezahlen des Portos beim Lettershop.

Die Postcard (sie können übrigens auch mehrere Karten für Ihr Unternehmen beantragen), können Sie hier beantragen. Detaillierte Vorabinformationen zu dieser Dienstleistung der Deutschen Post erhalten Sie hier.

Ihre Vorteile auf einen Blick:
- Mit der Postcard ist die bargeldlose Bezahlung vieler Produkte und Dienstleistungen der Deutschen Post möglich und Sie kommen in den Genuss vieler besonderer Leistungen in den Direkt Marketing Centern der Deutschen Post.
- Die Postcard erhöht die Sicherheit durch die Reduzierung des Bargeldbestandes in Ihrer Kasse.
- Kartenlimits pro Tag und Karte können die Sicherheit noch steigern.

Für die umfassende Beratung für die Abwicklung Ihres Mailings in unserem Hause, stehen wir Ihnen wie gewohnt zur Verfügung.

 

Wo bekomme ich die Frankierwelle für mein Mailing her?

Sie planen ein Mailing an Ihre Kunden oder Ihre Vereinsmitglieder? – Auch für diesen Bereich der Drucksachen bietet Digitaldruck Pirrot einen umfassenden Service an. Vom Druck, über die Kuvertierung bis hin zur Postauflieferung bieten wir Ihnen alle Schritte aus einer Hand. Gerne stehen wir Ihnen auch bereits im Vorfeld beratend zur Seite. So können Sie sicher sein, dass mit Ihrem Mailing auch postalisch alles glatt läuft.

In diesem Artikel möchten wir uns dem Thema Frankierwelle widmen. Die Frankierwelle hat im Januar 2009 den alten “Entgelt bezahlt” Stempel ersetzt. Mit der Einführung der sogenannten Frankierwelle haben sich ein paar Neuerungen ergeben. So muss nun auch immer das Produkt (z.B. Infopost oder Infobrief) bei der Freimachung Ihres Mailings mit angegeben werden. Eine Besonderheit ist auch die mögliche Verwendung eines Logos oder Bildes im Bereich der Frankierwelle.

“Doch woher bekomme ich die für mein Mailing geeignete Vorlage der Frankierwelle? Und auf was muss ich bei der Verwendung der Frankierwelle alles achten?” – Keine Sorge, auch hier stehen wir bereits vor dem Druck Ihres Mailings helfend zur Seite und fügen ggfs. auch nach Abgabe der Druckdaten den entsprechend korrekten Frankiervermerk für Sie ein. Sollten Sie sich aber im Vorfeld schon selbst darum kümmern wollen, so steht Ihnen auf der Homepage der Deutschen Post der Frankiervermerkberater online zur Verfügung. In sieben Schritten wird alles notwendige zur korrekten Ermittlung des passenden Frankiervermerkes abgefragt. Sie haben in dem Tool auch die Möglichkeit Ihr individuelles Logo oder Bild mit hochzuladen um eine Druckdatei für die Frankierwelle mit Motiv postalisch korrekt zu erstellen.

Auf den Seiten der Deutschen Post finden Sie darüber hinaus auch ein Merkblatt zur korrekten Verwendung der Frankierwelle, welches Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen können. Weitere Informationen zu dem Thema bei der Deutschen Post (www.deutschepost.de) oder bei uns.

 

Neue Richtlinien für Vorausverfügungen beim Postversand – Premiumadress

Die Vorausverfügungen Brief national bezüglich Rücksendung und Anschriftenberichtigungskarte wurden zum 01.07.2010 auf das Serviceangebot Premiumadress überführt. Es gibt daher nur noch zwei zulässige Vorausverfügungen:

Nur bei Briefen und Postkarten:
- Nicht nachsenden! Dieser Vermerk wird selbst dann beachtet, wenn der Empfänger mit der Deutschen Post die Nachsendung vereinbart hat. Die Sendung wird also nicht nachgesandt, auch nicht bei vorübergehender Abwesenheit, sondern an den Absender zurückgesandt.
- Bei Umzug mit neuer Anschrift zurück! Liegt ein Nachsendeauftrag des Empfängers wegen Umzugs vor, wird die Sendung zurückgesandt; hat der Empfänger in die Weitergabe der neuen Anschrift eingewilligt, wird diese auf der Sendung vermerkt.

Alle anderen Vorausverfügungen sind weggefallen und sollen nicht mehr verwendet werden:
- „Wenn Empfänger verzogen, zurück!“
- „Wenn unzustellbar, zurück!“
- „Bei Umzug Anschriftenberichtigungskarte!“
- „Bei Unzustellbarkeit Anschriftenberichtigungskarte!“
- „Bei Mängeln in der Anschrift Anschriftenberichtigungskarte!“

Soll auch unzustellbare Infopost/Infobrief zurückgehen, ist dies über das nur noch über das Vertragsprodukt Premiumadress möglich; ebenso können hierüber die Adressinformationen bezogen werden, die vorher über die weggefallene Anschriftenberichtigungskarte erfolgten. Die Abwicklung der Vorausverfügung über den Lettershop ist nicht mehr möglich. Der Auftraggeber des Mailings muss also einen eigenen Zugang für die Serviceleistung “Premiumadress” bei der Deutschen Post beantragen!

Drucken